IG Metall Waiblingen
Fronackerstraße 60
D-71332 Waiblingen

Telefon: +49 (7151) 9526-0
Telefax: +49 (7151) 9526-22
waiblingen(at)igmetall.de

Online beitreten

Herzlich willkommen bei der IG Metall Waiblingen

Zeit für Solidarität - Kampf um Arbeitsplätze bei ATB Welzheim

Am Dienstag, den 10. Mai 2016, fand in Welzheim eine Demo und Kundgebung statt.

Die Beschäftigten der ATB in Welzheim kämpfen um Ihre Arbeitsplätze und brauchen unsere Solidarität. mehr...

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

 


WIR für mehr - Rocksong zur Tarifrunde 2016

In unserem Youtubespot stellen wir die Forderung der Tarifrunde der Metall- und Elekroindustrie 2016 in Form eines Rocksongs vor.


Sonderwerbeaktion 2016

Zur Unterstützung der Mitgliedergewinnung vor Ort bietet der Vorstand der IG Metall wieder eine Werbeaktion an. Auch in diesem Jahr wollen wir zusätzliche Anreize und Impulse geben, um die Mitgliederentwicklung positiv zu gestalten. Für jedes neue Mitglied, das im Aktionszeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2016 neu für die IG Metall gewonnen wird, erhalten unsere Werberinnen und Werber einen IG Metall-Gutschein-Code für einen Gutschein in Höhe von 15 Euro.

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -


IG Metall ruft zur Solidarität mit Flüchtlingen auf und hilft mit Sofortmaßnahmen

Frankfurt am Main - Die IG Metall hat ihre Mitglieder und die Belegschaften zur Solidarität mit Flüchtlingen und allen gesellschaftlichen Kräften aufgerufen, die für die Rechte von Flüchtlingen und ihre Integration eintreten. "Deutschland steht angesichts steigender Flüchtlingszahlen vor einer enormen Herausforderung. Politik und Zivilgesellschaft sind dabei, sich darauf einzustellen, und bringen erste Maßnahmen auf den Weg. Das ist ein wichtiges politisches Signal, die IG Metall wird eine solidarische und nachhaltige Flüchtlingspolitik mit ihrer ganzen Kraft unterstützen", sagte Detlef Wetzel, Erster Vorsitzender der IG Metall, am 08.09.2015 in Frankfurt.

Die komplette Presseerklärung gibt es hier: www.igmetall.de/internet/pressemitteilungen-2015-17089.htm